Freitag, 26. Februar 2021

„Der Südtiroler Politik fehlt eine Strategie“

Eine Jahr Corona-Pandemie: Was der ASGB-Vorsitzende Tony Tschenett zum Krisen-Management sagt.

Tony Tschenett: „ So, wie die Südtiroler Politik kommuniziert, kennt man sich teilweise überhaupt nicht mehr aus.“  DLife/LO
Badge Local
Tony Tschenett: „ So, wie die Südtiroler Politik kommuniziert, kennt man sich teilweise überhaupt nicht mehr aus.“ DLife/LO - Foto: © DLife/LO

Er halte den Südtiroler Sonderweg nach wie vor für richtig, sagt ASBG-Chef Tony Tschenett. Aber die Kommunikation vonseiten der Politik sei „sehr schlecht“, die Bürger seien verunsichert. „Zudem fehlt in Südtirol eine Strategie.“ Von Arnold Sorg

s+

Alle Meldungen zu: