Freitag, 18. März 2016

Despar: Umsatz überschreitet erstmals 2-Milliardengrenze

25 neue Geschäfte, 18 Umbauten und immer mehr Sozialverantwortung: Aspiag Service, der Despar-Konzessionär für Nordostitalien, hat bei der Pressekonferenz am Freitag in Padua seine positive Bilanz des Geschäftsjahres 2015 bekanntgegeben.

Badge Local
Foto: © D

Der Gesamtumsatz hat, so erklären die Verantwortlichen, erstmals die 2 Milliarden Euro überschritten. Genauer beläuft er sich auf 2.101,18 Mio. Euro, was einem Anstieg um 5,5 Prozent gegenüber dem Vorjahr entspricht.

„Unser Betrieb hat den leichten Aufschwung des Sektors gut genutzt und das Geschäftsjahr sehr positiv abgeschlossen”, erklärt Rudolf Staudinger, Präsident von Aspiag Service.

Mehr Mitarbeiter

Die Gesamtzahl der Mitarbeiter ist auf 7.198 angestiegen: Das sind ganze 331 Mitarbeiter mehr als im Jahr 2014. Die Neueinstellungen sind die direkte Folge des Entwicklungsprogramms von Despar: Im Berichtsjahr hat der Betrieb 25 neue Supermärkte eröffnet, ein Teil davon sind Eigenfilialen und ein Teil von selbständigen Kaufleuten betriebene Standorte. Weitere 18 Geschäfte wurden umgebaut, wobei sich die Gesamtinvestitionen auf 100 Millionen Euro beliefen.

Zu den Neueröffnungen zählen auch die 7 Supermärkte, die der Betrieb nach dem Konkurs der Cooperative Operaie di Trieste in Friaul Julisch Venetien erworben hat.

Abgesehen von den Neueinstellungen hat der Betrieb im Lauf des Jahres 2015 300 befristete Verträge in unbefristete Arbeitsverhältnisse umgewandelt: Es handelt sich hauptsächlich um junge Mitarbeiter unter 25 Jahren. Außerdem konnten auch Ergebnisprämien unterschiedlicher Höhe an insgesamt 4.241 Mitarbeiter der Despar-, Eurospar- und Intersparfilialen ausbezahlt werden.

Aspiag Service hat im Jahr 2015 die internationale Zertifizierung OHSAS 18001 für das eigene Sicherheitsmanagement-System erlangt, die den Mitarbeitern und Verbrauchern einen besseren Gesundheits- und Arbeitsschutz garantiert.

Eintritt in ESD Italia

Das Jahr 2015 von Aspiag Service begann ab 1. Januar mit dem Beitritt zur Einkaufszentrale ESD Italia, die zu EMD AG, dem größten europäischen Einkaufsverbund, gehört. Neben Aspiag Service gehören auch die Ketten Acqua e Sapone, Agorà, Selex Gruppo Commerciale und Sun zum Verbund. 

Im Zeichen des Umweltschutzes

Aspiag Service wurde Ende des Jahres 2013 nach der Umweltmanagementsystem-Norm UNI EN ISO 14001:2004 zertifiziert. Es handelt sich um den ersten Betrieb im Bereich der Supermarktketten, der ein Umweltmanagementsystem implementiert hat.

Alle neueren Immobilien des Betriebs haben die Energieeffizienzklasse A was ihren Energieverbrauch anbelangt; mit dem seit Oktober 2015 eingeführten neuen Klassifizierungssystem beabsichtigt Despar die Errichtung von Immobilien, die mindestens der Energieeffizienzklasse A3 angehören.

stol

stol