Donnerstag, 30. August 2018

Die Sünden der Urlauber

„Einfach mal den Alltag hinter sich lassen“ – das ist wohl einer der wichtigsten Gründe für einen Urlaub. Manche Touristen scheinen jedoch auch Manieren und Anstand zu Hause zurückzulassen.

Badge Local
Foto: © shutterstock

Wie eine Studie des Preisvergleichsportals Hotelscan zeigt, gilt dies insbesondere für Spanier und Italiener.

Im Ranking der Urlauber, die während eines Hotelaufenthalts bereits Regeln verletzt haben, liegen Spanier und Italiener fast gleichauf. Rund 9 von 10 haben der Studie zufolge im Urlaub bereits eine „Hotelsünde“ begangen.

Manfred Pinzger, Präsident des Südtiroler Hoteliers- und Gastwirteverbandes (HGV), bestätigt, dass es auch hierzulande in Hotels zu unerwünschten Mitnahmen vonseiten der Gäste kommt. 

D

Den vollständigen Artikel und alle Hintergründe gibt es in der aktuellen Ausgabe des Tagblatts "Dolomiten".

stol