Mittwoch, 25. Januar 2017

Dobrindt mahnt Österreich zu Ende der „Maut-Maulerei“

Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt hat die Pkw-Maut gegen Kritik der österreichischen Regierung verteidigt und lehnt weitere Sonderregeln für deutsche Grenzregionen ab. „Ich rechne sehr damit, dass auch in Österreich Vernunft einkehrt und die Maut-Maulerei ein Ende hat“, sagte Dobrindt am Mittwoch in Berlin.

Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt hat die Pkw-Maut gegen Kritik der österreichischen Regierung verteidigt und lehnt weitere Sonderregeln für deutsche Grenzregionen ab.
Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt hat die Pkw-Maut gegen Kritik der österreichischen Regierung verteidigt und lehnt weitere Sonderregeln für deutsche Grenzregionen ab. - Foto: © APA/DPA

stol