Montag, 16. Januar 2017

Dobrindt verlangt Rückruf von Fiat-Modellen - Kritik aus Italien

Die Forderung von Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt nach einem Rückruf bestimmter Modelle des Automobilherstellers Fiat Chrysler (FCA) hat in Italien für Kritik gesorgt. „Die Forderung von Berlin ist gänzlich unzulässig“, hat der italienische Verkehrsminister Graziano Delrio am Sonntagabend laut Nachrichtenagentur Ansa gesagt. Deutschland geht davon aus, dass bei Fiat-Modellen eine unzulässige Abschaltung der Abgasreinigung eingesetzt wurde.

Die Forderung von Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt nach einem Rückruf bestimmter Modelle des Automobilherstellers Fiat Chrysler (FCA) hat in Italien für Kritik gesorgt.
Die Forderung von Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt nach einem Rückruf bestimmter Modelle des Automobilherstellers Fiat Chrysler (FCA) hat in Italien für Kritik gesorgt. - Foto: © APA/DPA

stol