Mittwoch, 22. September 2021

Dolomiti Superski startet Ende November in die Wintersaison

Mit Begeisterung und Genugtuung hat Dolomiti Superski die Nachricht aufgenommen, dass die Abgeordnetenkammer des italienischen Parlaments das Gesetzesdekret „Green Pass bis“, mit dem auch die Benutzung der Lifte innerhalb von Skigebieten geregelt wird, verabschiedet hat.

Der Ski-Winter kann kommen. - Foto: © Harald Wisthaler

Gemäß dem in Rom genehmigten Sicherheitskonzept müssen Wintersportler den Nachweis erbringen, dass sie geimpft oder genesen sind, oder einen negativen Corona-Test vorweisen.

Zwar muss das Gesetzesdekret jetzt noch vom Senat verabschiedet werden und obwohl die detaillierten Leitlinien für die Anwendung des Gesetzesdekretes noch nicht erlassen worden sind, kann die gesamte Branche des Wintertourismus in den Berggebieten nur zufrieden sein, heißt es in einer Presseaussendung von Dolomiti Superski.

„Die Materie wurde mit doch hohem zeitlichen Vorsprung vom Parlament behandelt und dies wiederum ergibt Planungssicherheit für Liftbetreiber, Beherbergungsbetriebe, Gastronomiebetriebe, den Handel, die Skischulen, die Skiverleihe, usw.“

„In jedem Fall wird es für uns eine technische und organisatorische Herausforderung. Wir sind aber froh, eine gewisse Sicherheit in Bezug auf das Öffnungsdatum unserer Skisaison zu haben, die nun garantiert zu sein scheint“ erklärt Andy Varallo, Präsident von Dolomiti Superski, eine der weltgrößten Skidestinationen, die im Winter 2020-21 wegen der Pandemie einen völligen Stillstand erlitten hat.

Der von der Abgeordnetenkammer verabschiedete Text sieht die Pflicht zum Green Pass für die Benützung von Aufstiegsanlagen in Skigebieten vor, wobei das Fassungsvermögen auf 80 Prozent reduziert wird. Von einer Kontingentierung der Skipässe wird hingegen abgesehen. Zum heutigen Stand ist die Benützung der Lifte nur mit Mund-Nasen-Schutz erlaubt und an den Einstiegen muss die Distanzregel befolgt werden.

Dolomiti Superski, zu dem 12 Skigebiete in den Provinzen Bozen-Südtirol, Trient-Trentino und Belluno gehören, plant die Wintersaison 2021-22 am Samstag 27.11. zu eröffnen und ab Samstag 4.12. mit dem kompletten Angebot zu bedienen.

stol

Kommentare
Kommentar verfassen
Bitte melden Sie sich an um einen Kommentar zu schreiben
senden