Donnerstag, 22. Juni 2017

Doppelmayr eröffnet neue Gondelbahn in Koreas zweitgrößter Stadt

Doppelmayr ist in Busan, der zweitgrößten Stadt der Republik Korea, eine Seilbahn-Neuheit gelungen: Die Busan Air Cruise führt über das Meer und erschließt von der Stadt aus einen Freizeitpark und einen interessanten Aussichtspunkt.

Doppelmayr hat in Busan, der zweitgrößten Stadt der Republik Korea, eine  neue Seilbahn gebaut. - Foto: Doppelmayr
Badge Local
Doppelmayr hat in Busan, der zweitgrößten Stadt der Republik Korea, eine neue Seilbahn gebaut. - Foto: Doppelmayr

Die kuppelbare 10er-Gondelbahn überquert dabei die Songdo-Bucht im Südosten des Landes – zwei Stützen befinden sich direkt im Meer. Am 20. Juni 2017 wurde die Anlage feierlich eröffnet.

Die Gondelbahn Busan Air Cruise ist ein neuer Blickfang in Busan, nach der Hauptstadt Seoul die zweitgrößte Stadt von Korea. Gelegen am Songdo Beach, knapp drei Kilometer vom Stadtzentrum entfernt, erschließt die neue Seilbahn einen Freizeitpark sowie einen Aussichtspunkt über die Bucht. Für Doppelmayr ist diese Anlage etwas Besonderes: zwei Stützen der Gondelbahn wurden im Meer errichtet. Durch diese außergewöhnliche Lage ist auch der Ausblick schon während der Fahrt spektakulär. Einige der Gondeln sind sogar mit Glasboden ausgestattet.

Beliebtes Naherholungsgebiet

Die Gegend um Songdo Beach in Busan zählt seit Jahrzehnten zu den beliebtesten Tourismus-Destinationen der Republik Korea. Der Name Songdo entstammt der lokalen Flora – übersetzt bedeutet es Pinien-Insel. Besonders beliebt ist Songdo Beach bei den Stadtbewohnern, die im Sommer hier dem urbanen Arbeitsalltag entfliehen. Die neue Seilbahn ist gleichzeitig Attraktion und Verkehrsmittel. Damit soll sie die Attraktivität dieser Region weiter steigern und sowohl Touristen als auch Einheimischen ein unvergessliches Erlebnis bieten.

Eröffnung von Bahn und Museum

Die feierliche Eröffnung der neuen Seilbahn fand am 20. Juni 2017 statt. Busan Air Cruise ist das erste Projekt, das Doppelmayr gemeinsam mit dem Kunden Daewon Plus realisiert hat. Sicherheit und Komfort der Fahrgäste stehen sowohl für den Auftraggeber, als auch für Doppelmayr an erster Stelle: Das von Doppelmayr entwickelte und bewährte Räumungskonzept wurde selbstverständlich auch bei der Busan Air Cruise integriert.

Zeitgleich wurde in Busan die Songdo Doppelmayr World eröffnet. Gäste können hier die Welt der Seilbahnen erleben und bekommen Einblicke in die Geschichte der Seilbahntechnologie. Das interaktive und lehrreiche Angebot und die unterschiedlichen Exponate sorgen für einen informativen und abwechslungsreichen Besuch für Groß und Klein.

stol

stol