Donnerstag, 05. Dezember 2019

Dr. Schär: Ulrich Ladurner bleibt bis Ende 2020

Im Frühjahr dieses Jahres sagte der Gründer und Präsident von Dr. Schär, Ulrich Ladurner, dass er im November aus dem operativen Geschäft des Unternehmens zurückziehen werde. Daraus wurde aber nichts. Spätestens Ende 2020 soll es aber so weit sein.

Ulrich Ladurner bleibt noch bis Ende des Jahres 2020 Präsident bei Dr. Schär.
Badge Local
Ulrich Ladurner bleibt noch bis Ende des Jahres 2020 Präsident bei Dr. Schär. - Foto: © DLife/DF

„Mein Schwiegersohn Nikos (Nikos Charalampopoulos, Anm. d. Red.), der die operative Führung hätte übernehmen sollen, hat abgelehnt“, nennt Ulrich Ladurner im Interview mit „Dolomiten“-Redakteur Arnold Sorg den Grund, warum er weiterhin die operative Führung des Unternehmens innehat.

„Nikos hat hart mit sich gerungen, schlussendlich war er aber konsequent in seinem Entschluss.“ Für Ladurner sei das zwar ein einschneidendes Erlebnis gewesen, „aber Entscheidungen muss man akzeptieren“, sagt er. Eigentlich hätte er selbst eine Weltreise geplant, die nun verschoben wird.

Was Ulrich Ladurner über seine Zukunft im Unternehmen Dr. Schär, über die Entscheidung seines Schwiegersohns, eine aufgeschobene Weltreise und über zu schnell wachsende Unternehmen sagt, lesen Sie in der Donnerstag-Ausgabe des Tagblatts „Dolomiten“.


sor