Dienstag, 29. Dezember 2009

Durch Steueramnestie flossen 95 Mrd. Euro nach Italien zurück

Finanzminister Giulio Tremonti hat die Steueramnestie als „außerordentlichen Erfolg“ bezeichnet. Schwarzgeld in Höhe von 95 Milliarden Euro sei von den Italienern aus dem Ausland abgezogen und legalisiert worden.

stol