Donnerstag, 01. Januar 2015

Easyjet streicht 138 Flüge wegen Streik

Der Billigflieger Easyjet hat wegen eines erneuten Streiks des Kabinenpersonals in Frankreich zahlreiche Flüge gestrichen.

Foto: © LaPresse

Zu Silvester und am Neujahrstag fallen insgesamt 138 Verbindungen aus, wie eine Unternehmenssprecherin am Mittwoch sagte.

Das Kabinenpersonal fordert unter anderem eine höhere Gewinnbeteiligung. Der zweitägige Streik betrifft vor allem die beiden Pariser Flughäfen Charles de Gaulle und Orly sowie Lyon und Nizza. Bereits am Freitag musste Easyjet wegen eines Streiks des Kabinenpersonals 38 Flüge streichen.

apa/reuters

stol