Montag, 14. Juli 2014

Ebner: „Letztendlich entscheidet der Kunde“

Der Hinweis auf die Belastungen familiärer und sozialer Natur, die durch eine regelmäßige Sonntagsöffnung der Geschäfte entstehen und das Verhalten vieler Mitbürger, die am Sonntag andere Beschäftigungen vorziehen, seien laut Alfred Ebner vom AGB/CGIL positive Ansätze, um dieses Thema nicht aus der öffentlichen Diskussion zu verbannen.

stol