Freitag, 13. September 2019

Ein Blick hinter die Hotel-Kulissen

Einen Blick hinter die Kulissen von Südtiroler Hotels werfen, von Gastwirtinnen und Gastwirten, Küchenchefs, Servicefachkräften und SPA-Mitarbeitern aus erster Hand erfahren, was das Besondere an ihrem Beruf ist, und einen Tag lang erleben, was Südtirol als Tourismusland so erfolgreich macht. Dazu haben Interessierte beim „Tag der offenen Tür“ des Hoteliers- und Gastwirteverbandes (HGV) an diesem Sonntag, 15. September, von 11 Uhr bis 17 Uhr die Gelegenheit in 12 Südtiroler Gastbetrieben.

Vielfalt entdecken und genießen beim „Tag der offenen Tür“ in 12 Gastbetrieben in Südtirol. - Foto: hgv
Badge Local
Vielfalt entdecken und genießen beim „Tag der offenen Tür“ in 12 Gastbetrieben in Südtirol. - Foto: hgv

12 Gastbetriebe von Latsch bis Sexten nehmen an der Aktion „Please disturb“ teil und zeigen die ungeheure Vielfalt an Urlaubsangeboten, die Südtirols Betriebe bieten. Auch die Berufe im Gastgewerbe sind vielfältig und spannend und haben ihren festen Platz bei der bereits 4. Ausgabe des „Tages der offenen Tür“. Alle Chefs der teilnehmenden Betriebe haben sich dafür etwas Besonderes einfallen lassen. Bei Rundgängen erfährt man alles über die Philosophie der Betriebe, die Gastwirtinnen und Gastwirte erzählen Anekdoten aus ihrem Berufsalltag, man kann miterleben, wie ein Gericht kreiert wird, oder die neuesten Wellness- und Spa-Trends kennenlernen.

„Diesen Tag wollen wir nutzen, um der Bevölkerung die Möglichkeit zu geben, die Tagesabläufe in einem Hotel kennenzulernen und zu erfahren, was es zu einem gelungenen Hotelaufenthalt alles braucht“, unterstreicht HGV-Präsident Manfred Pinzger.

Südtiroler Qualitätsprodukte

Auch heuer sind die Südtiroler Qualitätsprodukte wieder Partner des „Tages der offenen Tür“. In jedem teilnehmenden Gastbetrieb stellt ein Genussbotschafter ein Qualitätsprodukt vor. Der Auftritt wird von IDM Südtirol organisiert. Produkte mit dem Südtiroler Qualitätszeichen sind Fleisch, Honig, Kräuter, Gemüse, Obstprodukte, Beerenobst, Steinobst, Bier, Grappa, Freilandeier, Milch und Milchprodukte sowie Brot- und Backspezialitäten. Diese Lebensmittel weisen eine besondere Qualität und Tradition auf und dürfen daher die Herkunftsbezeichnung Südtirol tragen.

Tolle Preise zu gewinnen

Alle Besucherinnen und Besucher, die am „Tag der offenen Tür“ in einem der 12 teilnehmenden Gastbetriebe zu Gast sind, erhalten ein kleines Geschenk und haben zudem die Gelegenheit, an einem Gewinnspiel teilzunehmen. Zu gewinnen gibt es 12 Urlaubsgutscheine der teilnehmenden Gastbetriebe im Wert von je 330 Euro und 12 Geschenkskörbe mit Südtiroler Qualitätsprodukten.

Weitere Informationen zum Tag der offenen Tür gibt es online unter www.hgv.it

Die teilnehmenden Betriebe sind (inkl. Inhaber und angebotenem Qualitätsprodukt):

  • DolceVita Hotel Jagdhof, Familie Pirhofer, Latsch, Qualitätsprodukte Beeren- und Steinobst
  • Hotel Tirolensis, Familie Oberrauch, Prissian/Tisens, Qualitätsprodukt Gemüse
  • vigilius mountain resort, Ulrich Ladurner, Vigiljoch/Lana, Qualitätsprodukt Bier
  • Hotel Traminerhof, Familie Pomella, Tramin, Qualitätsprodukte Apfel und Wein
  • Schartner Alm, Familie Ramoser, Klobenstein/Ritten, Qualitätsprodukte Obstprodukte, Milch und Milchprodukte
  • Hotel Lamm, Verena Gabrielli, Kastelruth, Qualitätsprodukt Honig
  • My Arbor Plose Wellness Hotel, Familie Huber, St. Andrä/Brixen, Qualitätsprodukt Brot- und Backspezialitäten
  • Feuerstein Nature Family Resort, Familie Mader, Pflersch/Brenner, Qualitätsprodukte Wein und Kräuter
  • Natur- und Aktivhotel Rogen, Familie Rogen, Spinges/Mühbach, Qualitätsprodukt Kräuter
  • Aparthotel Stoana, Familie Steinhauser, St. Jakob/Ahrntal, Qualitätsprodukt Speck
  • Excelsior Dolomites Life Resort, Familie Call, St. Vigil/Enneberg, Qualitätsprodukt Freilandeier
  • Family Resort Rainer, Familie Rainer, Sexten, Qualitätsprodukt Milch und Milchprodukte

stol/pm

stol