Donnerstag, 05. Juli 2018

Eine galaktische Gebäudehülle

In Garching bei München sind die Sterne seit April zum Greifen nahe: Im neu eröffneten, hochmodernen Astronomie Besucherzentrum ESO SUPERNOVA, befindet sich neben dem größten 360-Grad-Planetarium Deutschlands auch eine interaktive Ausstellung. Die Außenhülle des Gebäudes wurde vom Südtiroler Fassadenbauunternehmen Frener & Reifer geplant und angefertigt.

Das Südtiroler Fassadenbauunternehmen Frener & Reifer hat die Außenhülle des Astronomie Besucherzentrums ESO SUPERNOVA entworfen. - Foto: Alex Filz
Badge Local
Das Südtiroler Fassadenbauunternehmen Frener & Reifer hat die Außenhülle des Astronomie Besucherzentrums ESO SUPERNOVA entworfen. - Foto: Alex Filz

stol