Dienstag, 18. Februar 2020

Eine praxisnahe Erfahrung

Die Hoteliers- und Gastwirtejugend (HGJ) und die Junghandwerker vom Wirtschaftsverband für Handwerk und Dienstleister lvh waren vor Kurzem zu Gast an der Mittelschule in Leifers, um die Schüler über die zahlreichen Berufsmöglichkeiten im Hotel- und Gastgewerbe sowie im Handwerk zu informieren.

Die Schüler bei der Besichtigung des Hotels „Ideal Park“ in Leifers.
Badge Local
Die Schüler bei der Besichtigung des Hotels „Ideal Park“ in Leifers. - Foto: © HGV
HGJ-Mitarbeiterin Andrea Baumgartner gab zunächst einen Überblick über die Ausbildungsmöglichkeiten im Hotel- und Gastgewerbe und stellte die Berufe an der Rezeption, im Service, in der Küche sowie im Management vor.

Um auch praktische Einblicke zu erhalten, konnten die Schüler im Anschluss das Hotel „Ideal Park“ in Leifers besichtigen. Gastgeber Dieter Frasnelli führte die Jugendlichen durch das Haus und erklärte die Abläufe in den einzelnen Bereichen. „Unser Ziel ist es, den Jugendlichen, die kurz vor ihrer Berufsentscheidung stehen, die vielfältigen Berufsmöglichkeiten im Hotel- und Gastgewerbe aufzuzeigen und sie so bei ihrer Berufsentscheidung zu unterstützen“, sagt HGJ-Obmann Hannes Gamper.

Neben den Einblicken in das Gastgewerbe, informierten lvh-Ortsobmann Elio Forti und Vizeobmann Stefan Pisetta, beide Installateure von Heizungs- und Sanitäranlagen, zudem über die Handwerksberufe und berichteten über ihren Berufsalltag. „Schön an unserem Beruf ist die Vielfalt. Wir stehen jeden Tag vor neuen Herausforderungen und lernen bei jedem Auftrag etwas dazu - schöner kann ein Beruf nicht sein“, betonten beide. Die Jugendlichen konnten sich bei der Besichtigung verschiedener Handwerksbetriebe selbst davon überzeugen. Besucht wurden die Fertigungsstätte von Inama Raumdekor, die Tischlerei Greif Oswald OHG & Co, der Friseursalon Helmuth D. von Helmuth Santa und die Autowerkstätte Foppa GmbH.

stol