Montag, 02. April 2018

Einige Skigebiete schließen ihre Tore

Bei herrlichem Wetter geht in einigen Südtiroler Skigebieten am heutigen Ostermontag die Wintersaison zu Ende.

Einige Südtiroler Skigebiete beenden mit dem heutigen Ostermontag die Wintersaison.
Badge Local
Einige Südtiroler Skigebiete beenden mit dem heutigen Ostermontag die Wintersaison. - Foto: © shutterstock

Zum Beispiel in Reinswald, am Karerpass, am Rosskopf und in Meran 2000 sind die Aufstiegsanlagen am Ostermontag zum letzten Mal in dieser Saison geöffnet. Viele Urlauber und Einheimische nutzen das herrliche Wetter und die großteils sehr gute Schneelage für letzte Schwünge auf ihren Brettern.

Einige andere Skigebiete halten ihre Liftanlagen, teils auch gerade wegen der außergewöhnlich guten Schneelage, noch ein, zwei Wochen länger offen.

Am Schnalstaler Gletscher sowie in Sulden dauert die Saison sogar bis Anfang Mai.

Aufgrund der ausgiebigen Schneefälle können sich Südtirols Skigebiete über eine gute Winterbilanz 2017/18 freuen.

stol/ds

stol