Montag, 05. Februar 2018

Einzelhändlern der Eurozone setzten im Dezember weniger um

Die Einzelhändler der Eurozone haben im Dezember Umsatzeinbußen erlitten. Ihre Einnahmen schrumpften um 1,1 Prozent zum Vormonat, wie das Statistikamt Eurostat am Montag mitteilte.

Im Vergleich zum Vorjahresmonat stiegen die Umsätze der Branche im Dezember um 1,9 Prozent.
Im Vergleich zum Vorjahresmonat stiegen die Umsätze der Branche im Dezember um 1,9 Prozent. - Foto: © shutterstock

stol