Montag, 26. Februar 2018

Eisige Kälte legt das Eisgeschäft lahm

Kurz nach der Winterpause musste eine bekannte Eisdiele in der Bozner Innenstadt ihre Tore wieder schließen: Wegen der Kälte, die in dieser Woche Südtirol erzittern lässt.

Der Start in die neue Saison ist eisig kalt. - Foto: privat
Badge Local
Der Start in die neue Saison ist eisig kalt. - Foto: privat

„Geschlossen wegen Kälte“ liest man auf dem Aushängeschild der „Eisdiele Nicolas“ am Obstmarkt in Bozen.

Nur wenige Tage zuvor hatte der Eishändler das Geschäft eröffnet, in der Hoffnung auf milde, vorfrühlingshafte Temperaturen. Nun hat ihm die Kälte vorerst das Handwerk gelegt.

stol

stol