Donnerstag, 01. Februar 2018

Elektroautos spielen in Europa untergeordnete Rolle

Trotz Dieseldebatte und eines wachsenden Umweltbewusstseins spielen Autos mit alternativen Antrieben in Europa weiterhin eine untergeordnete Rolle. Zwar stieg der Absatz von E-Autos und Hybridwagen 2017 in der EU um rund 40 Prozent auf knapp 853.000 Fahrzeuge. Das sei aber nur ein Anteil von weniger als 6 Prozent des gesamten Automarktes, teilte der Branchenverband Acea am Donnerstag mit.

Am stärksten griffen 2017 die Italiener bei Autos mit alternativen Antrieben zu.
Am stärksten griffen 2017 die Italiener bei Autos mit alternativen Antrieben zu.

stol