Donnerstag, 10. Januar 2019

Elektronische Rechnungen: „Viele wissen noch recht wenig“

Sie soll Bürokratie abbauen und Kosten für die Wirtschaft senken: die elektronische Rechnung, die seit Jahresbeginn in Italien Pflicht ist. Noch erzeugt sie bei vielen Unternehmern vor allem eines: Unsicherheit, wie Luca Valentini vom Bereich digitale Dienste bei der Handelskammer Bozen meint.

Badge Local
Foto: © shutterstock

Insgesamt hält er E-Rechnungen aber für eine „sinnvolle Sache“.

D/hil

Den vollständigen Artikel und alle Hintergründe gibt es in der aktuellen Ausgabe des Tagblatts "Dolomiten".

stol