Sonntag, 12. September 2021

Emirate wollen mehr Bürger in der Privatwirtschaft

Private Unternehmen in den Vereinigten Arabischen Emiraten müssen innerhalb von fünf Jahren jede zehnte Stelle mit einheimischen Staatsangehörigen besetzen. Der Golfstaat kündigte am Sonntag an, dafür 24 Mrd. Dirham (5,5 Mrd. Euro) bereitzustellen. Damit sollen Gehaltserhöhungen, Ausbildungs- und Rentenzuschüsse sowie Kindergeld für Emiratis finanziert werden, die in der Privatwirtschaft arbeiten. Ziel sei es, dadurch 75.000 Arbeitsplätze in der Privatwirtschaft zu schaffen.

Dubai: Zugang zu Alkohol soll für Ausländer erleichtert werden. - Foto: © APA/dpa-Zentralbild / Britta Pedersen









Stellenanzeigen


Teilzeit






Teilzeit





powered by