Mittwoch, 28. Oktober 2015

Empfang für die Meister der Arbeit

„Ihr seid ein Beispiel für die Gesellschaft.“ Mit diesen Worten begrüßte Landtagsvizepräsident Roberto Bizzo am Mittwoch die Meister der Arbeit 2015 im Landtag.

Bizzo mit den Meistern der Arbeit.
Badge Local
Bizzo mit den Meistern der Arbeit. - Foto: © LPA

Vizepräsident Roberto Bizzo hat im Landtag die Meister der Arbeit empfangen, die heuer für ihren Fleiß und ihre Arbeitstreue ausgezeichnet wurden.

 „Ihr seid ein Beispiel, wie man seine Arbeit ehrenvoll verrichten und dabei nicht nur dem eigenen Betrieb, sondern der Gesellschaft und dem ganzen Land dienen kann", begrüßte Bizzo die neuen Meister der Arbeit, die von ihrem Konsul Arthur Stoffella in den Plenarsaal des Landtags begleitet wurden.

Dieser gab bekannt, dass mittlerweile 35 Prozent der Meister der Arbeit deutscher Muttersprache sind, was auf gesamtstaatlicher Ebene leider zu wenig berücksichtigt werde. Umso wichtiger sei diese Feier im Südtiroler Landesparlament.

„Ihr seid ein Anhaltspunkt für eure Betriebe, aber auch für die Jugend", beglückwünschte sie Bizzo zu ihrer Auszeichnung, bedauerte allerdings, dass heuer keine Frauen unter den Geehrten seien.

Die neuen Meister der Arbeit: Antonio Cavazzana, Stefano Dametto, Karl Gatterer, Raimund Mair, Claudio Marola, Christoph Mayr, Bruno Panizzon, Heinrich Riedl, Karl Putzer, Anton Wierer.

stol/lpa

stol