Mittwoch, 10. August 2011

Eon prüft den Abbau von weltweit 11.000 Stellen

Deutschlands größter Energiekonzern Eon prüft den Abbau von weltweit bis zu 11.000 Arbeitsplätzen. Der Schwerpunkt bei Überlegungen des Vorstandes zu einem mittelfristigen Stellenabbau liege im Verwaltungsbereich, teilte die Eon AG am Mittwoch in Düsseldorf mit.

stol