Dienstag, 14. August 2018

Erdogan kündigt Boykott von US-Elektronik an

Als Reaktion auf Sanktionen und Strafzölle der USA gegen die Türkei hat Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan einen Boykott elektronischer Produkte aus den USA angekündigt. Die Türkei werde in Zukunft qualitativ hochwertige Waren produzieren und diese auch exportieren. „Wir werden einen Boykott gegen elektronische Geräte aus den USA verhängen. Sie haben das iPhone, doch auf der anderen Seite gibt es Samsung“, sagte Erdogan mit Bezug auf den US-Handyhersteller Apple und den südkoreanischen Konkurrenten. Außerdem habe die Türkei ihre eigene Marke Vestel. Apple-Produkte sind in der Türkei sehr verbreitet und werden auch von Erdogan selbst benutzt.

Erdogan versicherte in seiner Rede, dass die Türkei „eines der stärksten Bankensysteme“ der Welt habe.
Erdogan versicherte in seiner Rede, dass die Türkei „eines der stärksten Bankensysteme“ der Welt habe. - Foto: © APA/AFP

stol