Mittwoch, 29. Juli 2020

Erntehelfer müssen bei Einreise aktuellen Corona-Test mitbringen

Rund 8000 Erntehelfer aus Bulgarien und Rumänien sowie aus Nicht-EU-Ländern, die in Südtirol arbeiten wollen, müssen bei der Einreise einen negativen PCR-Test vorweisen, der nicht älter als 3 Tage sein darf. Dies berichtet das Tagblatt „Dolomiten“ am Mittwoch.

Ohne Test soll es für Erntehelfer in eine 14-tägige Isolation am Hof gehen.
Badge Local
Ohne Test soll es für Erntehelfer in eine 14-tägige Isolation am Hof gehen. - Foto: © pir

lu