Mittwoch, 21. September 2016

Erster Öltanker seit 2014 verlässt libyschen Ölhafen

Erstmals seit 2014 hat ein Öltanker einen der wichtigsten libyschen Häfen verlassen. Das maltesische Schiff „Sea Delta“ legte am Mittwoch vom Ölterminal des mittellibyschen Ras Lanuf mit mehr als 700.000 Barrel an Bord ab, bestätigte ein Mitarbeiter der Einrichtung dem Nachrichtensender Libya 24. Ein weiteres Schiff werde noch beladen.

Berichten zufolge ist der Öltanker auf dem Weg nach Italien.
Berichten zufolge ist der Öltanker auf dem Weg nach Italien. - Foto: © shutterstock

stol