Mittwoch, 17. Juni 2020

EU-Automarkt erholt sich nur langsam

Europas Automarkt kommt nur langsam wieder auf die Beine: Nachdem viele EU-Länder im Mai ihre Beschränkungen zum Schutz vor dem Coronavirus gelockert haben, schlugen die Autobauer zwar gut 300.000 Wagen mehr los als am historischen Tiefpunkt im April. Im Vergleich zum Vorjahr halbierten sich die Neuzulassungen in der Europäischen Union aber auf 581.000 Fahrzeuge.

Im vergangenen Monat wurden 581.161 Pkw neu zugelassen.
Im vergangenen Monat wurden 581.161 Pkw neu zugelassen. - Foto: © APA (Symbolbild/dpa) / Rolf Vennenbernd

apa