Mittwoch, 10. Juni 2020

EU entgehen durch Produktfälschungen 15 Milliarden Euro

Durch Produktfälschungen gehen den EU-Ländern jedes Jahr geschätzte 15 Milliarden Euro an Staatseinnahmen verloren. Das geht aus dem jüngsten Statusbericht des EU-Markenamts EUIPO hervor. Darüber hinaus fehlen EU-weit 14,1 Prozent der Umsätze im Kosmetik- und Körperpflegesektor. In Österreich belaufen sich die Umsatzeinbußen in dieser Branche auf 207 Mio. Euro.

Starke Einbußen durch Produktfälschungen.
Starke Einbußen durch Produktfälschungen. - Foto: © APA (Archiv/AFP) / HANDOUT

apa