Donnerstag, 28. November 2019

EU-Länder planen Einführung von Sammelklagen

Ohne die Stimmen von Österreich und Deutschland haben die EU-Staaten heute den Weg frei gemacht für stärkere Rechte von Verbrauchern gegenüber Konzernen. Verbraucher werden bald in der Lage sein, ihre Rechte überall in der EU kollektiv und wirksamer durchzusetzen. Der Rat hat sich auf den Entwurf einer Richtlinie über Verbandsklagen zum Schutz der Kollektivinteressen der Verbraucher geeinigt.

Anlassfall war der VW-Abgasskandal.
Anlassfall war der VW-Abgasskandal. - Foto: © APA (dpa) / Julian Stratenschulte

apa