Dienstag, 05. Dezember 2017

EU: „Schwarze Liste“ für 17 Steueroasen

Die EU-Finanzminister haben am Dienstag in Brüssel eine „Schwarze Liste“ für 17 Steueroasen außerhalb der Europäischen Union beschlossen. Außerdem wurde mehr als 40 weiteren Drittstaaten und Gebieten eine sogenannte Gelbe Karte erteilt. Der Vizepräsident der EU-Kommission Valdis Dombrovskis erklärte, die betroffenen 40 Länder würden kontinuierlich geprüft, ob sie Verbesserungen vornehmen.

Zu den Sanktionen für Länder auf der schwarzen Liste meinte Dombrovskis, es gebe „defensive Maßnahmen“.
Zu den Sanktionen für Länder auf der schwarzen Liste meinte Dombrovskis, es gebe „defensive Maßnahmen“. - Foto: © shutterstock

stol