Dienstag, 17. Juli 2018

EU und Japan wollen Freihandelsabkommen besiegeln

Die Europäische Union will am Dienstag mit Japan ihr bisher größtes Freihandelsabkommen abschließen. Der seit 2013 vorbereitete Pakt soll Zölle und andere Handelshemmnisse abbauen, um das Wachstum anzukurbeln und neue Jobs zu schaffen. Japan ist nach den USA und China die drittgrößte Volkswirtschaft der Welt und damit ein sehr interessanter Absatzmarkt für europäische Unternehmen.

Der Pakt wurde seit 2013 vorbereitet Foto: APA (dpa)
Der Pakt wurde seit 2013 vorbereitet Foto: APA (dpa)

stol