Dienstag, 14. Mai 2019

EuGH: Arbeitgeber müssen Arbeitszeiten systematisch erfassen

Arbeitgeber sollen nach einem Urteil des Europäischen Gerichtshofs verpflichtet werden, die gesamte Arbeitszeit ihrer Beschäftigten systematisch zu erfassen. Alle EU-Staaten müssten dies durchsetzen, wurde entschieden. Nur so lasse sich überprüfen, ob zulässige Arbeitszeiten überschritten würden. Und nur das garantiere die im EU-Recht zugesicherten Arbeitnehmerrechte. (Rechtssache C-55/18)

Das Grundsatzurteil könnte den Arbeitsalltag gründlich verändern Foto: APA/dpa (Archiv)
Das Grundsatzurteil könnte den Arbeitsalltag gründlich verändern Foto: APA/dpa (Archiv)

stol