Mittwoch, 23. August 2017

Euro ohne klare Richtung – Britisches Pfund bleibt unter Druck

Der Kurs des Euro hat am Mittwoch im frühen Handel keine klare Richtung gefunden. Nach einigen Schwankungen in geringem Ausmaß lag die Gemeinschaftswährung zuletzt bei 1,1760 US-Dollar und damit ungefähr auf dem Niveau vom Vorabend. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Dienstag auf 1,1771 (Montag: 1,1761) Dollar festgesetzt.

Das britische Pfund bleibt unter Druck.
Das britische Pfund bleibt unter Druck. - Foto: © shutterstock

stol