Donnerstag, 18. Juni 2015

Europäische Firmen sind vor russischem Wirtschaftsforum pessimistisch

Zum Internationalen Wirtschaftsforum in St. Petersburg bewerten europäische Unternehmer die Lage in Russland wegen der schweren Wirtschaftskrise mit wachsendem Pessimismus.

Foto: © shutterstock

„In den kommenden ein bis zwei Jahren erwarten wir nur wenig positive Entwicklung“, sagte Frank Schauff, Chef der Vereinigung Europäischer Unternehmer (AEB), in Moskau.

Langfristig rechne sein Verband aber mit einer Erholung, die sich positiv für die europäischen Investoren auswirken werde, sagte Schauff der Deutschen Presse-Agentur.

Das 19. Wirtschaftsforum beginnt an diesem Donnerstag in der früheren Zaren-Metropole (bis 20. Juni).

dpa

stol