Montag, 22. August 2011

Europas Börsen schließen überwiegend mit Gewinnen

Die europäischen Leitbörsen sind am Montag überwiegend mit Kursgewinnen in die neue Handelswoche gestartet. Der Euro-Stoxx-50 verbesserte sich um 1,13 Prozent auf 2.183,39 Zähler. Trotz negativer Vorgaben von den Übersee-Märkten zogen die meisten Indizes bereits kurz nach der Eröffnung nach oben. Marktbeobachter verwiesen auf einen neuerlichen Erholungsversuch. Zudem seien die Märkte nach dem jüngsten Kursrutsch auch schon überverkauft, hieß es weiter.

stol