Freitag, 06. Juli 2012

Ex-EZB-Präsident Trichet: Europa braucht Quantensprung

Der ehemalige Präsident der Europäischen Zentralbank (EZB), Jean-Claude Trichet, mahnt Europa zu grundlegenden Reformen als Ausweg aus der Dauerkrise. „Unser Problem ist die unzureichende Führung. Wir brauchen einen Quantensprung, um sie zu verbessern“, sagte Trichet im Gespräch mit dem „Handelsblatt“ (Freitag).

stol