Dienstag, 05. April 2011

Ex-Siemens-Vorstand bestreitet Schmiergeld-Vorwürfe

Im Prozess um den Schmiergeldskandal bei Siemens hat der ehemalige Vorstand Thomas Ganswindt die Vorwürfe der Steuerhinterziehung und vorsätzlicher Verletzung der Aufsichtspflicht zurückgewiesen.

stol