Sonntag, 17. Januar 2016

Experiment geglückt: Wassereis aus der Schneekanone

Jetzt wissen es alle: Mit Schneekanonen kann auch Wassereis produziert werden. 4,82 Millionen TV-Zuschauer sahen am Samstagabend in der Quizshow „Frag‘ doch mal die Maus“ im Ersten Deutschen Fernsehen, wie Techniker des Südtiroler Unternehmens Demac Lenko am Schnalser Gletscher mit einer Schneekanone eine Granita mit Erdbeergeschmack in die Luft sprühten.

Erst sprühen, dann essen: Das Wassereis mit Erdbeergeschmack schmeckt. Das kann Mirjam Cestari (Demac Lenko) nach dem Versuch bestätigen.
Badge Local
Erst sprühen, dann essen: Das Wassereis mit Erdbeergeschmack schmeckt. Das kann Mirjam Cestari (Demac Lenko) nach dem Versuch bestätigen.

Dass es überhaupt zu diesem ungewöhnlichen Experiment kam, ist einem zehnjährigen Mädchen namens Letizia zu verdanken. Die Kleine hatte die ARD-Maus angeschrieben und gefragt, ob man mit einer Schneekanone nicht auch Wassereis machen könne.

Die ARD wählte diese kluge und lustige Frage unter tausenden von Einsendungen aus und fand auf der Suche nach der Auflösung in Südtirol sowohl das geeignete Unternehmen als auch das Skigebiet. Unter der Auflage größter Geheimhaltung war am Schnalser Gletscher bereits Mitte November gedreht worden. 

Ja, es geht! - und ist köstlich 

Am Samstag wurde das Geheimnis vor einem Millionenpublikum gelüftet. Im Studio wurde eine versiegelte Box mit Schnalser Erdbeer-Gletschereis geöffnet und vom Moderator Eckart von Hirschhausen und den Gästen gekostet und für köstlich befunden.

Sie haben bewiesen, dass es geht: Mirjam Cestari (Demac Lenko) und Elmar Pichler Rolle (Schnalstaler Gletscherbahnen) mit dem Wassereis aus der Schneekanone. 

Sogar im Labor wurde geprüft, ob das Eis auch gesund und genießbar ist, und die Antwort war eindeutig positiv.

„Unsere Techniker haben lange getüftelt und viel Zeit und Energie dem Projekt gewidmet, und letztendlich haben wir dadurch bewiesen, welche hohe Qualität wir bieten, denn die Erdbeer-Granita war einwandfrei und fand auch bei den Kindern, die beim TV-Dreh in Schnals dabei waren, großen Zuspruch", ist Demac-Lenko-Geschäftsführer Andreas Dorfmann zufrieden. 

Bald Granita auf den Skipisten?

Dennoch mussten an der Schneekanone einige Anpassungen vorgenommen werden - etwa die Umstellung der Düsen und der Wasserzufuhr. Aber schlussendlich hat Letizia ihre Antwort bekommen. Mit Schneekanone lässt sich Wassereis also die Granita produzieren. 

Für Südtirol und das Schnalstal war der TV-Beitrag eine tolle Werbung. Bleibt abzuwarten, ob der Direktor der Schnalstaler Gletscherbahnen, Elmar Pichler Rolle, tatsächlich noch einmal eine Schneekanone umrüsten lässt und Erdbeer-Granita auf die Pisten sprüht, damit es die Skifans zum Saisonende von der Piste schlecken können…

stol

stol