Samstag, 21. August 2021

EZB befürchtet laut Direktorin eher zu niedrige Inflation

Die EZB hat laut Notenbank-Direktorin Isabel Schnabel mittelfristig vor allem die Gefahr einer zu geringen Inflation im Blick. „So überraschend das für manchen klingen mag: Wir sorgen uns eher darum, dass die Inflationsrate auf mittlere Sicht zu niedrig ausfällt statt zu hoch“, sagte Schnabel in einem am Samstag veröffentlichten Interview des Magazins „Focus“.

Schnabel überrascht mit ihrer Einschätzung. - Foto: © APA/AFP / DANIEL ROLAND









apa

Stellenanzeigen


Teilzeit






Teilzeit





powered by