Samstag, 04. Juli 2020

EZB-Chefin erwartet tiefen Wandel der Weltwirtschaft

Die Präsidentin der Europäischen Zentralbank (EZB), Christine Lagarde, geht von einem tiefgreifenden Wandel der Weltwirtschaft im Zuge der Coronakrise aus. „Das, was wir gerade erlebt haben, wird die Transformation beschleunigen und wahrscheinlich zu einem Wandel hin zu einer nachhaltigeren und ökologischeren Lebensweise führen“, sagte die Französin am Samstag bei einer Veranstaltung in Paris.

EZB-Chefin, Christine Lagarde, erwartet einen tiefen Wandel der Weltwirtschaft.
EZB-Chefin, Christine Lagarde, erwartet einen tiefen Wandel der Weltwirtschaft. - Foto: © APA (dpa) / Boris Roessler

apa