Donnerstag, 12. April 2018

EZB sorgt sich wegen Handelskonflikten

Die Europäische Zentralbank (EZB) ist besorgt wegen möglicher Folgen von Handelskonflikten, wie sie derzeit vor allem zwischen den USA und China stattfinden. Im geldpolitischen Rat herrsche eine weitgehende Besorgnis wegen des erhöhten Risikos von Handelskonflikten, heißt es in dem am Donnerstag veröffentlichten Protokoll zur jüngsten EZB-Zinssitzung von Anfang März.

Die Europäische Zentralbank ist besorgt wegen möglicher Folgen von Handelskonflikten.
Die Europäische Zentralbank ist besorgt wegen möglicher Folgen von Handelskonflikten. - Foto: © shutterstock

stol