Donnerstag, 04. Juni 2020

EZB stemmt sich mit weiteren 600 Milliarden Euro gegen Coronakrise

Europas Währungshüter legen im Kampf gegen die beispiellosen wirtschaftlichen Folgen der Coronapandemie noch einmal kräftig nach. Die Europäische Zentralbank (EZB) stockt ihr Corona-Notkaufprogramm für Anleihen um 600 Milliarden Euro von bisher 750 Milliarden auf 1,35 Billionen Euro auf. Die Mindestlaufzeit des Kaufprogramms wird zudem um ein halbes Jahr bis Ende Juni 2021 verlängert.

Christine Lagarde kündigte die Möglichkeitzu einer Aufstockung schon Ende April an.
Christine Lagarde kündigte die Möglichkeitzu einer Aufstockung schon Ende April an. - Foto: © APA (dpa) / Boris Roessler

apa