Montag, 14. November 2016

EZB-Vize warnt nach US-Wahl vor Abschottung im Welthandel

EZB-Vizepräsident Vitor Constancio warnt nach der Wahl von Donald Trump zum US-Präsidenten vor zunehmenden Protektionismus. „Der Welthandel, der bereits recht schwach ist, könnte weiter zusammenbrechen und alle offenen Volkswirtschaften treffen, die vom Export abhängig sind“, hat Constancio am Montag auf einer Finanzkonferenz in Frankfurt gesagt.

EZB-Vizepräsident Vitor Constancio warnt nach der Wahl von Donald Trump zum US-Präsidenten vor zunehmenden Protektionismus
EZB-Vizepräsident Vitor Constancio warnt nach der Wahl von Donald Trump zum US-Präsidenten vor zunehmenden Protektionismus - Foto: © shutterstock

stol