Montag, 19. Oktober 2020

Fachmesse Hotel ändert Ablauf: Nun reine Produktschau

In Anbetracht der steigenden Infektionszahlen haben die Veranstalter der Hotel-Fachmesse in Bozen, die am heutigen Montag beginnt, kurzfristig Änderungen vorgenommen.

Die Fachmesse Hotel, die am heutigen  Montag ihre Tore öffnet, findet in abgeänderter Form statt.
Badge Local
Die Fachmesse Hotel, die am heutigen Montag ihre Tore öffnet, findet in abgeänderter Form statt. - Foto: © Messe Bozen
Wie die Messe Bozen in einer Aussendung erklärt, wurden in enger Abstimmung mit der Landesregierung und den Partnern weitere Sicherheitsmaßnahmen für die 44. Auflage der Fachmesse Hotel beschlossen.

Die Messe, die am heutigen Montag ihre Tore öffnet, findet nunmehr als reine Produktschau statt.

Die Aussteller können in gewohnter Form ihre Produkte präsentieren und Kundengespräche führen. Untersagt wird jedoch jegliche Form der Verabreichung von Speisen und Getränken, auch für Zwecke der Verkostung. Zusätzlich wird die Besucherzahl weiter limitiert, sodass die Flächenregel 1:10 eingehalten wird.

Die geplanten Rahmenveranstaltungen finden nicht mehr wie ursprünglich geplant in hybrider oder physischer Form statt, sondern ausschließlich in digitaler Form.

Den Ausführungen der 50 Experten zu hochaktuellen Themen wie Sicherheit, Innovation, Nachhaltigkeit, Architektur und Wein kann man über die digitalen Kanäle der Messe folgen.

Die traditionelle Eröffnungszeremonie der Messe mit Banddurchschneidung wird abgesagt.

Die Fachmesse Hotel bleibt bis Donnerstag geöffnet.

stol