Donnerstag, 09. April 2015

Fachmesse "Prowinter" öffnet ihre Tore

In den kommenden Tagen dreht sich in den Bozner Messehallen alles um den Wintersport. Am Donnerstagvormittag wurde nämlich die 15. Auflage der Fachmesse „Prowinter“ eröffnet.

Badge Local

Wie jedes Jahr im April treffen sich Unternehmen und Mitarbeiter der Wintersportbranche dieser Tage mit Experten und Freunden des Skisports für einen dreitägigen Austausch der aktuellsten Neuheiten und Trends. Prowinter bietet alles, was Wintersportlerherzen höher schlagen lässt: Von klassischer Bekleidung für die verschiedenen Wintersportarten über Rennkleidung und Thermobekleidung, Ausrüstung und Zubehör bis hin zu Sicherheits- und Survivalausrüstung und natürlich allen Neuheiten aus dem Bereich Kundenservice besonders für Skiverleihe. Ein Schwerpunkt sind dieses Jahr das Skitourengehen und Freeride. Insgesamt werden über 220 Aussteller ihre Produkte vorstellen.

Aber auch abseits der Produktneuheiten gibt es auf der „Prowinter“ immer wieder interessante Highlights. So werden jedes Jahr die erfolgreichsten Wintersportler ausgezeichnet. „Dies ist ein wichtiger Moment für unsere Sportler, die sich diesen Saisonhöhepunkt verdient haben und hier mit ihren Fans in Kontakt treten können“, sagte der Präsident der Fisi, Flavio Roda, bei der Eröffnung der Messe. Ähnlich äußerte sich auch Landeshauptmann Arno Kompatscher, der seiner Freude über das Messe-Großereignis Ausdruck verlieh.

Danach folgte eine Modenschau der Kalterer Firma Vist mit der neuesten

Wintersportbekleidung und den dazugehörigen Wintersportartikeln, gefolgt von der Diplom-Übergabe an die frisch gebackenen Ski-, Snowboard- und Langlauflehrer.

Die „Prowinter“ ist noch bis einschließlich Samstag für Fachbesucher geöffnet.

stol