Dienstag, 31. Juli 2012

Fiat ohne Chrysler in den roten Zahlen

Der kriselnde italienische Autobauer Fiat hat nur dank guter US-Geschäfte der Tochter Chrysler den Sturz in die roten Zahlen vermieden. Fiat alleine hätte im zweiten Quartal einen Verlust von 246 Millionen Euro eingefahren, wie der Konzern am Dienstag in Turin mitteilte.

stol