Samstag, 17. März 2012

Fiat wird Hauptquartier nicht von Turin nach Detroit verlegen

Fiat-Chef Sergio Marchionne hat im Gespräch mit Ministerpräsident Mario Monti versichert, dass sein Konzern Italien nicht den Rücken kehren werde. Er dementierte somit kursierende Gerüchte, nach denen Marchionne eine Verlegung des Hauptquartiers von Turin nach Detroit, Sitz des US-Partners Chrysler, plane, berichteten italienische Medien.

stol