Montag, 30. Dezember 2019

FITD will Volksbank von Bari retten

Der italienische Bankenrettungsfonds FITD hat am Montagabend beschlossen, sofort 310 Millionen Euro zur Rettung der krisengeschüttelten Volksbank von Bari (BPB) locker zu machen.

Das süditalienische Institut war wegen seines Bergs an faulen Krediten in Schieflage geraten.
Das süditalienische Institut war wegen seines Bergs an faulen Krediten in Schieflage geraten. - Foto: © ANSA / FTJ

apa