Dienstag, 29. August 2017

Flüchtlinge: Italien plant Großprojekte in libyschen Städten

italien hat sich zur Umsetzung einer Reihe von Großprojekten in libyschen Städten verpflichtet, um die Entwicklung des Krisenlandes zu fördern. 170 Millionen Euro will Rom für Schulen, Krankenhäuser, Strom- und Wasserleitungen lockermachen. Darauf einigte sich die Regierung mit den Bürgermeistern von 14 libyschen Gemeinden.

Libyen
Libyen - Foto: © shutterstock

stol