Donnerstag, 9. September 2021

Folgen der Klimakrise könnten Preise destabilisieren

Extremwetterereignisse gefährden nicht nur Menschenleben, sondern auch die Preisstabilität. Dies geht aus einer am heutigen Donnerstag veröffentlichten Studie des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW), der Umweltorganisation Greenpeace und der SOAS University of London hervor. Umweltaktivisten fordern deshalb von der EZB ihre Geldpolitik auf Klimaneutralität auszurichten.

Umweltaktivisten fordern eine EZB-Orientierung an der Klimaneutralität. - Foto: © APA/THEMENBILD / OLIVER BERG









Stellenanzeigen


Teilzeit






Teilzeit





powered by