Dienstag, 03. Dezember 2019

Forsttagsatzungen im Dezember und Jänner

Nach den Forsttagsatzungen in Meran folgen ab 5. Dezember jene des Forstinspektorates Brixen, ab 9. und 14. Jänner dann jene von Schlanders, Sterzing und Welsberg. Sie sind öffentlich zugänglich.

Die Forsttagssatzungen sind öffentlich zugänglich.
Badge Local
Die Forsttagssatzungen sind öffentlich zugänglich. - Foto: © dpa-tmn / Bernd F. Meier

In den Herbst- und Wintermonaten finden in den verschiedenen Bezirken des Landes die Forsttagsatzungen statt. Forsttagsatzungen sind öffentlich zugänglich und werden in der Regel in jeder Gemeinde einmal im Jahr veranstaltet. In ihrem Rahmen wird Bilanz über das zu Ende gehende Jahr gezogen, Informationen zu aktuellen Fragen zu Wald- und Almthemen gegeben. Es werden Ziele definiert, Jahresprogramme mit anderen Verwaltungen vereinbart sowie Nutzungsermächtigungen erteilt.

Nachdem die Forsttagsatzungen im Einzugsgebiet des Forstinspektorates Meran bereits stattgefunden haben, starten am Donnerstag, 5. Dezember jene des Forstinspektorates Brixen. In diesem Bezirk finden die letzten Forsttagsatzungen am Donnerstag, 16. Jänner 2020 statt.

Das Forstinspektorat Schlanders organisiert seine Forsttagsatzungen vom Donnerstag, 9. Jänner bis Dienstag, 4. Februar, das Forstinspektorat Sterzing vom Dienstag, 14. Jänner bis Dienstag 28. Jänner und das Forstinspektorat Welsberg schließlich vom Mittwoch, 15. Jänner bis Mittwoch, 29. Jänner.







lpa